Meine Arbeit wurde mit einem Gedicht belohnt! / by Michael Kleinespel

Im April erhielt ich von der Familie Strübig eine sehr liebe Mail mit einem Gedicht, das der Großvater über das Fotoshooting geschrieben hat. Ist das nicht sensationell?

DAS FAMILIENFOTO

- frei nach Eugen Roth -

Ein Mensch ist eifrig dran am Denken:

Was kann ich meinen Lieben schenken?

Zur Weihnachtszeit? Und dann gleich allen?

Ein Foto könnte hier gefallen!

Denn mittlerweile wohnt man weit

und sieht sich nur von Zeit zu Zeit.

Doch auf dem Foto, welche Freude,

hat man sie um sich: Seine Leute!

Dem Gedanken folgen Taten,

und gleich, nachdem man sich beraten,

wurde der Beschluss gefasst,

dass hier das Studio Kleinespel passt.

Dort trafen sich nun, fest umschlungen,

Großeltern, Eltern und die Jungen,

und ließen sich – vom Chef geführt -

zu zweit, zu sechst und auch zu viert

in lockerem Ambiente blitzen

im Stehen, Liegen und im Sitzen.

Wir alle hatten Spaß dabei!

Und das Ergebnis? : Zweifelsfrei!

Die Fotos machen große Freude

in Zukunft und natürlich heute!

03.04.2016 / H. A. Krapp